fbpx

2008 – Das Warten hat ein Ende – KISS rockte die Bühne in Oberhausen

Das Warten hatte am 9. Mai 2008 ein Ende. Anlässlich ihres 35-jährigen Bestehens ging die legendäre Rockband mit ihrer „KISS Alive/35-Tour“ auf Welttournee. Zum ersten Mal seit ihrer ausverkauften Psycho-Circus-Tour 1999 zog es KISS auch endlich wieder nach Europa.

In Deutschland gab die Band rund um die KISS-Gründer Gene Simmons und Paul Stanley zusammen mit den langjährigen Bandmitgliedern Tommy Thayer und Drummer Eric Singer acht Konzerte und brachte als erstes mit einer AUSVERKAUFTEN Show, wie sollte es auch anders sein, die Bühne der König-Pilsener-ARENA zum Beben. Neben den kreischenden Gitarren, einer gewaltigen Lightshow und Pyro-Effekten – welche KISS-Konzerte zur „Größten Rockshow der Welt“ gemacht haben, – spielte die Band ihre Klassiker wie „Rock n’ Roll All Night“, „Shout It Out Loud“ und „Detroit Rock City“.